Der Unterschied zwischen Espresso und Kaffee

Kaffee und Espresso sind einfach nicht dasselbe. Während Espresso ein feiner, starker Kaffee ist, ist Espresso eigentlich eine bestimmte Art von Kaffeemaschine. Genauer gesagt ist es eine Technik, Espresso mit hohem Druck und feinen gemahlenen Kaffeebohnen mit sehr geringem Wasser zu brauen, um einen sehr kleinen, hochkonzentrierten Schuss zu schaffen (durch den Begriff, der auch als Shot Espresso bezeichnet wird). Der Druck wird mit dem von einem beheizten Kolben freigegebenen Dampf erreicht. Der Schuss Espresso gilt als einer der besten Arten von Espresso.

Wenn Sie ein Espresso-Aficionado sind, denken Sie wahrscheinlich an Espresso als Getränk mit viel Geschmack und Aroma. Und in der Tat hat es viel Charakter. Der Geschmack eines Schuss Espresso ist sicherlich reicher als der Geschmack einer normalen Tasse Joe. Aber was macht es so besonders, dass es nur die feinsten Bohnen verwendet. Es ist diese Qualität, die es einem so lebhaften Geschmack gibt.

Sie können regelmäßig Espresso genießen. Besuchen Sie einfach einen guten Café und Sie können einen Espressomascher finden. Sie richten einfach den Espressomaker ein und fügen Wasser hinzu. Schalten Sie es ein, wählen Sie eine bestimmte Marke und eine bestimmte Anzahl von Aufnahmen aus, legen Sie das Datum ein und Sie sind alle eingestellt. Wenn Sie natürlich nicht durch die Mühe, Ihren eigenen Espresso durchzuführen möchten, müssen Sie keine Sorgen machen, weil der Supermarkt oft einen Espressomaker mit anderen Kaffeemaschinen hat.

Es gibt zwei Haupttypen von Espresso – eins ist ein nasses Brewing, in dem der Espresso zugegeben wird, kurz bevor die Kaffeebohnen hinzugefügt und dann gebraut werden; Nasses Brewing ist im Allgemeinen einfacher und ermöglicht es Ihnen, mit verschiedenen Kombinationen von Espresso-Aromen zu experimentieren. Wenn Sie eine spezielle Kombination von Aromen haben möchten, ist das nasses Brewing der Weg, um zu gehen. Sie können sogar entscheiden, welche Art von Geschmack Sie bevorzugen.

Die letzte Note über den Unterschied zwischen Espresso und Kaffee ist, dass Espresso mit fein gemahlenen Kaffeebohnen hergestellt wird, während Kaffee normalerweise mit gerösteten Kaffeebohnen hergestellt wird. Dieser Unterschied in der Qualität der verwendeten Bohnen macht Espresso viel besser als Kaffee, obwohl er viel mehr Wasser verwendet. Wie Sie wahrscheinlich wissen, wird Espresso in der Regel mit sehr frischen Kaffeebohnen hergestellt, während Kaffee in der Regel mehrere Wochen, bevor es in Espresso hergestellt wird, in der Regel geröstet werden muss. Einige Kaffee-Puristen sagen Ihnen, dass Sie kein Wasser zum Kaffee hinzufügen sollten, aber es ist sicherlich möglich, dies zu tun, wenn Sie die trockene Art von Espresso verwenden.

Also da hast du es. Jetzt kennen Sie den Unterschied zwischen Espresso und Kaffee, Sie können die Unterschiede zwischen den beiden genießen und eine völlig neue Welt der Getränke entdecken, um zu entdecken. Viel Spaß beim Experimentieren und Trinken Ihres Espressos!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.